Ortschronik der Gemeinde Ziltendorf

Einradgirls des SV Blau Weiß Ziltendorf gewinnen Silber in Brandenburg

Stolz nahmen die Einradgirls des SV Blau-Weiß Ziltendorf den „Großen Stern des Sports“ in Silber im Rahmen des Landessporttages in Brandenburg entgegen. Der Landessporttag ist das höchste Gremium des Landessportbundes in Brandenburg. Alle vier Jahre kommen hier alle Mitglieder aus den einzelnen Verbänden des Landes zusammen.

Die Einradgirls bei der Preisverleihung

Die Einradgirls des SV Blau-Weiß Ziltendorf e.V., nahmen ihren Preis aus den Händen des Präsidenten des Landessportbundes Brandenburgs, Hans-Dietrich Fiebig, der Vertreter der Raiffeisen-Volksbank Oder-Spree in Beeskow, des Staatssekretärs für Bildung, Jugend und Sport, Burkhard Jungkamp, sowie aus den Händen von Landesjurymitglied Bianka Petereit, Städte- und Gemeindebund, mit Begeisterung entgegen.

Der SV Blau-Weiß Ziltendorf e.V. hat es als kleiner Verein mit einer für die Region untypischen Sportart ganz nach vorn geschafft. Vor 46 Jahren brachte eine Lehrerin das Einradfahren mit ins Oderland. Die Gruppe der Einradgirls hat sich seitdem kontinuierlich weiterentwickelt und tritt seit mehreren Jahren mit qualitativ hochwertigen Shows auf Festen und Veranstaltungen in Brandenburg auf. Das Können der Girls von der Oder hat sich sogar bis nach Südeuropa herumgesprochen, wo die Kinder und Jugendlichen jedes Jahr auftreten. Die Mädchen lernen im Verein nicht nur Geschicklichkeit und Balance, sondern auch Freude an der Bewegung, Selbstbewusstsein und Gemeinschaftsgefühl.

Mit dem ersten Platz war für den Verein gleichzeitig eine Geldprämie von 2.500 Euro verbunden. Zudem hat der SV Blau-Weiß Ziltendorf e.V., dessen Bewerbung über die Raiffeisen-Volksbank Oder-Spree in Beeskow eingereicht wurde, nun die große Ehre, Brandenburg bei der bundesweiten Ausscheidung um den „Großen Stern des Sports“ in Gold zu vertreten.

Dicht dahinter folgten auf Landesebene der SV Falkensee-Finkenkrug e.V. auf Platz zwei, eingereicht von der Berliner Volksbank, und der TTP Strabian e.V., nominiert von der Volksbank Spremberg – Bad Muskau, auf dem dritten Platz. Das Engagement dieser Kandidaten wurde mit der Vergabe der „Sterne des Sports“ in Silber gewürdigt.

Der Erstplazierte steht nun vor einer aufregenden Aufgabe. Bei der großen bundesweiten Endausscheidung, am 22. Januar 2008 in Berlin, wird der Träger des „Großen Sterns des Sports“ in Gold gekürt. Die Goldenen Sterne werden dann von der Bundeskanzlerin Angela Merkel an die Siegervereine verliehen. Wer weiß, vielleicht hat ja der SV Blau-Weiß Ziltendorf e.V. auch bei diesem Rennen die Nase vorn.

Quelle: www.sterne-des-sports.de

Print Friendly, PDF & Email
Diesen Beitrag teilen auf:
Suche
Search
Generic filters
Exact matches only
Archive
November 2007
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Translation