Ortschronik der Gemeinde Ziltendorf

„Volkszählung“ im Jahr 1817

Bekanntlich befand sich Ziltendorf von 1406 bis 1817 in Besitz des Stifts Neuzelle. Als Folge des Wiener Kongresses kam die sächsische Niederlausitz zu Preußen und das Neuzeller Kloster der Zisterzienser wurde 1817 durch König Friedrich Wilhelm III. säkularisiert und weltlichen Zwecken zugeführt. Im Rahmen dieser Säkularisation erfolgte eine Bestandserfassung.

1817

Quelle: Neues Lausitzisches Magazin
Herausgegeben von der Oberlausitzischen Gesellschaft der Wissenschaften, Görlitz 1843

Print Friendly, PDF & Email
Diesen Beitrag teilen auf:
Suche
Search
Generic filters
Exact matches only
Archive
Januar 1817
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Translation