ZILTENDORF gestern & heute
Ortschronik der Gemeinde Ziltendorf
ZILTENDORF gestern & heute
Ortschronik der Gemeinde Ziltendorf
ZILTENDORF gestern & heute
Ortschronik der Gemeinde Ziltendorf
ZILTENDORF gestern & heute
Ortschronik der Gemeinde Ziltendorf
ZILTENDORF gestern & heute
Ortschronik der Gemeinde Ziltendorf

“Volkszählung” im Jahr 1817

Bekanntlich befand sich Ziltendorf von 1406 bis 1817 in Besitz des Stifts Neuzelle. Als Folge des Wiener Kongresses kam die sächsische Niederlausitz zu Preußen und das Neuzeller Kloster der Zisterzienser wurde 1817 durch König Friedrich Wilhelm III. säkularisiert und weltlichen Zwecken zugeführt. Im Rahmen dieser Säkularisation erfolgte eine Bestandserfassung.

1817

Quelle: Neues Lausitzisches Magazin
Herausgegeben von der Oberlausitzischen Gesellschaft der Wissenschaften, Görlitz 1843

zum kompletten Beitrag

Ziltendorf – Aufmarschgebiet zur Schlacht bei Kunersdorf

In der Oderregion marschierten im Sommer 1759 die Armeen der Russen, Österreicher und Preußen auf. Friedrich II. sammelte seine Truppen in Müllrose. Die Regimenter der verbündeten Russen und Österreicher hatten in diesem Sommer bereits die Oder erreicht. Soldaten des Zaren besetzten Frankfurt (Oder), die Masse des Heeres lagerte aber noch östlich der Oder bei Kunersdorf.

Die Österreicher rückten von Süden her an. Vorauskommandos hatten u.a. Müllrose bereits eingenommen. Am 1.8. trafen die österreichischen Truppen unter Gideon Ernst Freiherr von Laudon … zum kompletten Beitrag

SUCHE
Search
Generic filters
Exact matches only
Password-Anforderung
Um Zugang zu den verborgenen Artikeln zu erhalten, lässt sich hier ein Passwort anfordern.
Neueste Kommentare
Statistik
Anzahl der Beiträge: 457
Kommentare: 6
Seitenzahl: 9
Letzte Aktualisierung:
25. Februar 2021 @ 19:35
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.