ZILTENDORF gestern & heute
Ortschronik der Gemeinde Ziltendorf
ZILTENDORF gestern & heute
Ortschronik der Gemeinde Ziltendorf
ZILTENDORF gestern & heute
Ortschronik der Gemeinde Ziltendorf
ZILTENDORF gestern & heute
Ortschronik der Gemeinde Ziltendorf
ZILTENDORF gestern & heute
Ortschronik der Gemeinde Ziltendorf

Erkundungen zwischen Lehrpfad und Treibhaus

Die in der DDR recht beliebte Monatszeitschrift Technikus, welche sich mit allgemeinverstädlichen Themen zur Technik befasste, veröffentlichte in der September-Ausgabe des Jahres 1978 einen Artikel über die AG Gartenbau an der “Station Junger Techniker und Naturforscher” der Tamara-Bunke-Oberschule Ziltendorf.… zum kompletten Beitrag

Kubanische Pionierfahne für Freundschaft „Tamara Bunke”

nd_1974_04_09Einen Festtag erlebten am Montag die 570 Schüler der Oberschule Ziltendorf Im Kreis Eisen­hüttenstadt. Die Vorsitzende der Pionierorganisation „Ernst Thälmann“, Helga Labs, übergab Ihnen im Auftrag des ZK der SED ein Banner der kubani­schen Pionierorganisation, das Genosse Erich Honecker, Erster Sekretär des ZK der SED, bei seinem Besuch in der Re­publik Kuba als Geschenk erhalten hatte. Die Pioniere und FDJler der Tamara-Bunke-Oberschule in Ziltendorf berichteten bei einem feierlichen Appell vor vielen Gästen, unter ihnen Juan Castro, Konsul der Botschaft der … zum kompletten Beitrag

Im Schulgarten von Ziltendorf

Sie kamen uns auf der Landstraße entgegen: Junge Pioniere mit einem Handwagen voller Feldsteine. „Für unser Sumpfbecken in unserem Schulgarten”, sagten sie. Wir folgten ihnen.
Wer die Zentralschule in Ziltendorf, Kreis Fürstenberg,
aufsucht, findet einen modernen Schulneubau, so wie er in den letzten Jahren mehr und mehr auf dem Lande anzutreffen ist. Was in Ziltendorf jedoch am meisten besticht, das ist der große, liebevoll angelegte und ständig durch sämtliche Schüler von der 1. bis
zur 8. Klasse betreute Schulgarten mit … zum kompletten Beitrag

Als der 2. Weltkrieg zu uns kam (Frühjahr 1945)

Anfang Februar 1945 erreichten sowjetische Truppenverbände in unserem Frontabschnitt die Oder. Die Kämpfe um die Städte und Dörfer in unserer Region zogen sich bis Mitte April hin. Ein paar Berichte dieser Kriegstage sind im Nachfolgenden wiedergegeben.

Der Stoß in Richtung Aurith – (31.Januar – 3.Februar 1945)

T-34Die südliche Gruppierung des 8. mech. Gardekorps schlug mit ihrer ersten Staffel einen Weg ein, der sich in seinem zweiten Teil exakt verfolgen lässt. Nach Durchquerung des Waldgebietes Topper / Leichholz (heute Toporów / zum kompletten Beitrag

SUCHE
Search
Generic filters
Exact matches only
Password-Anforderung
Um Zugang zu den verborgenen Artikeln zu erhalten, lässt sich hier ein Passwort anfordern.
Neueste Kommentare
Statistik
Anzahl der Beiträge: 464
Kommentare: 6
Seitenzahl: 9
Letzte Aktualisierung:
10. Juni 2021 @ 19:57
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.